Kommunikation im Reinigungsalltag

Allgemein, Führung

Kommunikation im Reinigungsalltag   Ein paar Fakten vorneweg: Die Botschaften, die wir senden und empfangen, entscheiden innerhalb von nur wenigen Sekunden darüber, ob wir jemanden sympathisch oder unsympathisch finden.   Wir können nicht nicht kommunizieren! – Paul Watzlawick   Sobald zwei Menschen aufeinander treffen, kommunizieren sie miteinander und tauschen sich aus. Verbal oder nonverbal bleibt sich gleich, wobei die nonverbale Kommunikation nicht in ihrer Wirkung zu unterschätzen ist. Gerade dann, wenn es um den ersten Eindruck geht.

Weiterlesen…

Risikomanagement aus Sicht der Krankenhausreinigung II

Risikomanagement

Reinigungsrisiken – ein Mythos?!   Bereits vor einigen Wochen habe ich Sie über Allgemeines zum Thema Risikomanagement aus Sicht der Reinigung informiert. Heute werde ich Ihnen einige Informationen geben, wo Reinigungsrisiken im Reinigungsalltag auftreten oder auftreten können.

Weiterlesen…

Mein Gast-Artikel zum Thema „Kommunikation“

Newsletter

Kommunikation in der Reinigungsbranche Sobald zwei Menschen aufeinander treffen, kommunizieren sie miteinander. Nicht umsonst sagte Paul Watzlawick einst: „Man kann nicht nicht kommunizieren.“   Kommunikation in der Reinigungsbranche

Weiterlesen…

Newsletter Januar 2017

Newsletterarchiv

Auch in 2017 wird das Thema „Patientensicherheit und Patientenzufriedenheit“ eine zentrale Stellung im Krankenhausalltag einnehmen und wird voraussichtlich wieder für Diskussionsstoff sorgen. Ein Bereich, der davon betroffen sein wird, ist die Krankenhausreinigung. Mit einer professionell aufgestellten Krankenhausreinigung können Sie das Vertrauen Ihrer Patienten gewinnen und / oder ausbauen. Um Sie hierbei zu unterstützen, erhalten Sie von mir heute wertvolle Informationen rund um das Thema „Risikovermeidung in der Krankenhausreinigung“.

Weiterlesen…

Risikomanagement aus Sicht der Krankenhausreinigung

Risikomanagement

Oberstes Gebot im Krankenhaus – die Patientensicherheit Gerade weil Reinigungsrisiken überall lauern, ist es wichtig, sich im Vorfeld mit möglichen Risikofaktoren und Gefahrenquellen sowie deren Vermeidung auseinanderzusetzen, so wie es in Großküchen und Wäschereien schon lange praktiziert wird – in Form von Eigenkontrollsystemen.

Weiterlesen…

Worauf gut informierte Patienten achten!

Hygiene und Reinigung

Patientenbeschwerden reißen nicht ab! Durch die Berichterstattung in den Medien aufgeschreckt, haben immer mehr Patienten Angst, sich mit Krankenhauskeimen zu infizieren und achten verstärkt auf die Reinigungsabläufe im Patientenzimmer und in Sanitäranlagen.

Weiterlesen…

Schmutz im Patientenzimmer

Hygiene und Reinigung

Wie schmutzig darf ein Patientenzimmer mit Nasszelle sein? Diese Frage ist einfach zu beantworten: Wenn für die Reinigung eines Patientenzimmers mit zwei Betten und Nasszelle fünf Minuten kalkuliert worden sind, dann dürfte überhaupt kein Schmutz vorzufinden sein.

Weiterlesen…

Meine Gast-Artikel rund um Reinigung und Hygiene

Newsletter

Reinigungsfehler elektronisch erfassen und nachverfolgen

Weiterlesen…

Schwankungen in der OP-Auslastung

Hygiene und Reinigung

Aus aktuellem Anlass – So geht es halt auch nicht!   Während einer OP-Begehung kam die OP-Leitung auf mich zu und erzählte mir von ihrem Problem, das immer an stark ausgelasteten OP-Tagen auftritt. Sie sagte, dass zwei Reinigungskräfte für die Zwischendesinfektionen einfach nicht ausreichend seien wie an den anderen Wochentagen. Es komme regelmäßig vor, dass drei OP`s gleichzeitig eine Zwischenreinigung melden und kostbare Zeit durch Warten auf die Zwischendesinfektion verloren gehe.

Weiterlesen…

OP-Zwischenreinigung – der größte Zeitfresser?

Hygiene und Reinigung

Zeit ist Geld!   Sobald ich mich mit OP-Reinigungskräften unterhalte, kommen wir schnell auf das Thema „Zwischenreinigung und Hygiene“ und es wird oft gefragt, wie lange eine Zwischenreinigung dauern darf. Ich antworte darauf: „Im Durchschnitt zwischen 6 – 8 Minuten, nur für die Reinigung mit Aufräumen im OP-Saal, aber ohne Auf- und Abrüsten der Reinigungswagen sowie Müll- und Wäscheentsorgung. Natürlich treten auch Abweichungen auf, denn die Säle können unterschiedlich stark verschmutzt und blutig sein.“

Weiterlesen…